Wartesemester.de


Logo von Wartesemester.de

Ausbildung zum Zahntechniker

Zahntechnik ist ein elementarer Bestandteil der zahnärztlichen Tätigkeit. Zahnersatz wird relativ häufig am Patienten benötigt. Daher wird auch während des Studiums im TPK aber auch Phantomkursen darauf Wert gelegt. Manuelle Tätigkeiten brauchen Übung, daher ist die nachfolgend vorgestellte Tätigkeit auch sicherlich sehr interessant für all diejenigen, die auf einen Zahnmedizinstudienplatz warten! So mancher Zahnarzt, aber auch Student, der vorab eine Ausbildung als Zahntechniker absolvierte, berichtete mir, dass die Kenntnisse manch Stress während harter Kurse genommen haben, da Grundfertigkeiten und einige Tätigkeiten einfach schon saßen. Somit konnte ein wenig entspannter gearbeitet werden, was sich in der Qualität der Arbeiten und somit auch hoffentlich der Bewertung bei Abgabe wiederspiegelt.

Zahntechniker/in – Die Tätigkeit im Überblick

Zahntechniker/innen fertigen, reparieren und reinigen festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz sowie zahn- und kieferregulierende Geräte. Beschäftigungsmöglichkeiten finden Zahntechniker/innen vor allem in zahntechnischen Laboratorien und Zahnarztpraxen. Sie sind aber auch in Zahnkliniken oder Betrieben der zahntechnischen Industrie beschäftigt. Hauptsächlich arbeiten sie in Werkstätten bzw. zahntechnischen Laborarbeitsplätzen. Als Handelsvermittler vor allem für Labor- und Dentalbedarf sind sie auch im Außendienst von Großhandelsunternehmen tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Zahntechniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO). Er ist keinem Berufsfeld zugeordnet. Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten z.B. in zahntechnischen Labors ausgebildet. Die Handwerkskammer Hamburg hat in Kooperation mit der Zahntechnikerinnung einen besonderen Ausbildungsgang für Abiturienten ausgearbeitet. Innerhalb von vier Jahren können Interessenten parallel zwei Qualifikationen erreichen: die des Zahntechniker-Gesellen und die des Technischen Betriebswirtes Zahntechnik (TBWZ). Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre, die Sonderausbildung in Hamburg 4 Jahre. Die Arbeitsagentur gibt hier aktuellste Informationen. Interessanter für euch aber sicher auch unser Forum! Schaut hinein! Quelle: -BerufeNet, ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, Stand: 01/2006 -eigene Recherche

© 2005 - 2017 Wartesemester.de